Herzlich Willkommen

von links:  Frau Tessmer, Frau Kallmeyer, Frau Gurak, Dr.med. L. Peters

Herzlich Willkommen in ihrer Hausarztpraxis !

Wir bitten Sie Termine für Coronaimpfungen und Tests nur online zu machen.

Bitte lesen sie folgende Informationen komplett!

Eine telefonische Beratung kann nicht erfolgen.

Unsere Haupttelefonnummer bitte nicht anrufen.

Vielen Dank ! Ihr Praxisteam!

 

Kostenlose Coronaschnelltests und kostenpflichtige PCR – Test für die Reise

Sie können sich einmal pro Woche auf Corona bei uns kostenlos testen lassen.

PCR Testungen für eine Reise ist ebenfalls bei uns möglich. (kostenpflichtig)

Terminvergabe online unter :https://de.doctena.de/behandler/Covid_19_Leistungen-973146#16763

 

Coronaimpfung (nur für unsere Patienten möglich):

Bitte informieren sie sich tagesaktuell auf unserer Homepage, welche Personen zurzeit geimpft werden! Bitte komplett lesen!

 

Impftermine:

Diese Woche sind keine freien Termine mehr verfügbar.

Jeweils Montags um 17.00Uhr werden neue Termine freigeschaltet.

Eine Warteliste gibt es nicht! Anruf leider zwecklos.

 

Aufklärungsbogen:

Bitte drucken sie sich den Aufklärungsbogen für den jeweils gewählten Impfstoff zuhause aus und bringen Sie diesen dann zu ihrem gebuchten Termin mit. Wir halten am Impftag jedoch auch Aufklärungsbögen vor.

WER wird geimpft:

Ab jetzt wird die Priorisierungsgruppe Kategorie 3 geimpft . Dazu kommen wochenweise weitere Personengruppen.  SIEHE UNTEN ! Bitte jeweilige Bescheinigungen bei der online Buchung angeben und am Impftag mitführen .

 

Impfstoffe:

Astra Zeneca: Jede Person über 18 Jahre kann sich nach ärztlicher Aufklärung mit Astra Zeneca impfen lassen. Die zweite Impfung kann nach 4 Wochen erfolgen. Sie erhalten den Termin am ersten Impftag.  Am 15. Tag nach der zweiten Impfung besteht „kompletter“ Impfschutz.

 

Biontech: Sie bekommen den Termin für die Zweitimpfung (nach 6 Wochen) von der Praxis am Erstimpftag ausgehändigt. Ein Verschieben des Termins ist nicht möglich! Am 7. Tag nach der zweiten Impfung besteht  „kompletter“ Impfschutz .

 

  1. Welle ab 10. Mai 2021:
  • 60 Jahre und älter für alle Impfstoffe
    • Personen insbesondere mit folgenden Erkrankungen:

behandlungsfreie in Remission befindliche Krebserkrankungen, Immundefizienz oder HIV-Infektion, Autoimmunerkrankungen, rheumatologische Erkrankungen, Herzinsuffizienz, Arrhythmie, Schlaganfall, Asthma, chronisch entzündliche Darmerkrankung, Diabetes mellitus, Adipositas (BMI über 30)

  • Enge Kontaktpersonen (bis zu zwei) von häuslich pflegebedürftigen Personen aufgrund des Alters (über 60 Jahre alt) bzw. mit vorgenannten medizinischen Gründen
  • Personen, bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund besonderer Umstände im Einzelfall ein erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus besteht.
  • Personen, bei denen aufgrund ihrer Arbeits- oder Lebensumstände ein deutlich erhöhtes Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.
  1. Welle ab 17. Mai 2021:
  • Tätige im Lebensmitteleinzelhandel
    • Mitglieder von Verfassungsorganen,
    • In relevanter Position Tätige bei Verfassungsorganen,

Regierungen, Verwaltungen, Polizei, Zoll, Katastrophenschutz, THW, Hilfsorganisationen, Justiz und Rechtspflege, Medien- und Pressewesen

  • In relevanter Position Tätige bei Auslandvertretungen, politische Stiftungen oder Organisationen und Einrichtungen mit Sitz in Deutschland in den Bereichen: Krisenprävention, Stabilisierung, Konfliktnachsorge, Entwicklungszusammenarbeit oder auswärtige Kultur- und Bildungspolitik oder als deutsche Staatsangehörige in internationalen Organisationen
  1. Welle ab 31. Mai 2021:
  • Personen, die an Hochschulen tätig sind
    • Wahlhelferinnen und Wahlhelfer
    • in besonders relevanter Position Tätige in Unternehmen

der kritischen Infrastruktur, insbesondere: Apothekenwesen, Pharmawirtschaft, Bestattungswesen, Ernährungswirtschaft, Ver- und Entsorgung, Transport- und Verkehrswesen, Informationstechnik und Telekommunikationswesen

  • Tätige in medizinischen Einrichtungen, insbesondere in Laboren ohne Patientenbezug

 

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten

  • Benötigen Sie ein Rezept oder eine Überweisung:  bestellen sie diese bitte –  nur – unter folgender Telefonnummer an: 05171-988 90 90
  • Bei einem Infekt oder Fragen zu Corona rufen Sie bitte –  nur – unter folgender Telefonnummer an: 01520-14 20 641
  • Bei allen weiteren Anliegen rufen Sie folgende Telefonnummer an: 05171 6009
  • Terminvergabe siehe Online Termine (links)- Onlineterminbuchung nur ohne Infekt möglich.

Eintritt in die Praxis nur mit medizinischem Mundschutz oder FFP2-Maske!

Nach einem Wartezelt vor der Praxis empfängt sie einzeln eine Mitarbeiterin in unserer Schleuse. Hier erfolgt eine kurze Befragung zu Ihrem Anliegen, ggfs. die kurze Ausgabe von Rezepten / Formularen –, oder der Einlass in die Praxis nach Händedesinfektion.

Bleiben Sie gesund und auf Abstand!

Ihr Praxisteam

 

 Informationen zur Praxis:

Wir sind eine große internistische und allgemeinmedizinische Praxis mit zusätzlichem Schwerpunkt im kardiologischem Bereich ( Fr. Kallmeyer) , sowie in der Rettungsmedizin ( Dr.Peters) .

Die apparative Ausstattung beinhaltet:

  • zwei Ultraschallgeräte zur Sonographie der Bauchorgane, der Schildrüse, des Herzen und der Gefäße
  • EKG , Belastungs-EKG , Langzeit-EKG , sowie Langzeitblutdruckmessungen
  • Lungenfunktionen mit Lungenwiderstandsmessungen
  • Labor und Akutlabor ( Urin, Mikroskopie, Herzinfarkt-/Lungenembolie und Herzschwäche)

Weiterhin bieten wir aktuell Schulungskurse für Diabetiker Typ II an.

Wir arbeiten mit allen Facharztpraxen sowie Krankenhäusern in Peine und Umgebung eng zusammen.

Unter dem Punkt Patientenformulare können Sie sich die Bögen für die Check-up- Untersuchung, reisemedizinische Beratung, urologische Beschwerden und auch Patientenneuaufnahme herunterladen. Hiermit können Sie sich in Ruhe auf den Arztbesuch vorbereiten und verkürzen ihre Wartezeiten in der Praxis.

Überweisungen zu den Fachärzten sind notwendig. Nur so bekommt Ihr Hausarzt die Informationen über die Untersuchungsergebnisse mitgeteilt, die in Ihren Behandlungsplan einfließen!!! Ohne Informationen können wir sie nicht fundiert beraten.

Bei uns erfahren Sie:

  • Freundlichkeit
  • Zeit für den Patienten
  • Fachkompetenz
  • zügige und sorgfältige Diagnostik
  • verständliche Erklärung des Behandlungsplanes
  • individuelle Problemlösung
  • Gesprächsbereitschaft

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.